Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage dient der rückresorption von angeschwollenen Körperteilen. Extremitäten bei denen sich Flüssigkeit angestaut hat, führen zu einer Schwellung (Ödem). Die Therapie dient hauptsächlich der Entstauung geschwollener Körperteile und der Schmerzbekämpfung.

Sie kann angewendet werden bei:

  • Schwellungen nach Operationen und Verletzungen
  • chronisch venöser Insuffizienz
  • chronischen Lymphödemen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Lipolymphödemen
  • Schwangerschaftsödemen (besonders beide Beine)
  • chronischen Entzündungen des Hals-, Nasen- und Ohrenbereichs